Schlagwort: Anarchismus

29. 10.: Buchvorstellung in Leipzig und online29. 10.: Buchvorstellung in Leipzig und online

Am 29. 10. wird endlich doch noch eine Releaseveranstaltung des Buchs Links-Nietzscheanismus. Eine Einführung stattfinden und zwar vor Ort in Leipzig im Pöge-Haus um 19 Uhr. Man kann sich aber auch online zuschalten. Ich werde kurz meine Thesen vorstellen und außerdem auf einen spannenden Strang innerhalb der links-nietzscheanischen Debatten eingehen:

Zu Schuhmanns Kritik – Eine kurze ReplikZu Schuhmanns Kritik – Eine kurze Replik

Auf dem Portal Kultur und Politik hat der Politikwissenschaftler Maurice Schuhmann unter dem Titel Nietzsche aus linker Sicht nach den bisherigen eher positiven nun eine eher negative Besprechung meines Links–Nietzscheanismus-Buches vorgelegt (Link). Er weist eingangs darauf hin, dass mein Buch in der Tat eine Forschungslücke schließt und fasst die Grundthesen

Gustav Landauer wird 150Gustav Landauer wird 150

Gustav Landauer, am 7. April 1870 in Karlsruhe geboren, gilt zu Recht als der wichtigste deutsche anarchistische Schrifsteller. Und er ist natürlich auch eine der Hauptfiguren in meinem Links-Nietzscheanismus-Projekt, veröffentlichte er doch beispielsweise schon 1893 den wohl ersten “Nietzsche-Roman” mit dem Titel Die Todesprediger, der Also sprach Zarathustra entlehnt ist.